Eintägiger Windradbetrieb erzeugt Strom für 100 Jahre

Windrad

Das deutsch-spanische Unternehmen Siemens-Gamesa hat einen neuen Weltrekord für die Stromerzeugung durch Windräder aufgestellt. Innerhalb eines Tages hat das neuentwickelte Windrad (Typ: SG14-222 DD) 359 Megawattstunden (MWh) Strom erzeugen können. Genug, um einen Vier-Personen-Haushalt über 100 Jahre lang mit Strom zu versorgen.

Standort der Windkraftanlage ist die dänische Stadt Oesterild. Eigentlich ist die Anlage für den Offshore-Betrieb vorgesehen. Da auf dem dänischen Festland jedoch schlechtere Windbedingungen herrschen als auf See, geht Siemens-Gamesa davon aus, dass die Performance im Offshore-Bereich übertroffen wird.

Windrad bricht weiteren Weltrekord

Über den Stromerzeugungsrekord hinaus, ist das Windrad zusätzlich das größte der Welt mit einer Höhe von 160 Metern. Die recycelbaren Rotorblätter sind jeweils 108 Meter lang und der Rotordurchmesser der Anlage beträgt 222 Meter. Die Serienproduktion ist für 2024 geplant. Damit in Zukunft sogar noch mehr Strom pro Anlage erzeugt werden kann, arbeitet das Unternehmen schon jetzt an einem noch größeren und leistungsstärkeren Nachfolgermodell.

Neuer Solarrekord in der EU, lesen Sie hier mehr

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top