ZUKUNFTSMUSIK BEIM GENFER AUTOSALON – ELEKTROMOBILITÄT ALS TRENDSETTER

Beim alljährlichen Genfer Autosalon von 7. bis 17. März 2019 dominierte das Thema Elektromobilität. Neben neuen Modellen und wegweisenden Antriebskonzepten wurden bahnbrechende Zukunftsideen vorgestellt. Insgesamt gab es über 150 Welt- und Europapremieren.

Elektrische Serienmodelle wie Polestar 2, VW T 6, Aiways U5, Peugeot 208 u.a. haben gezeigt, dass Elektromobilität nicht nur aus unbezahlbaren Luxusmodellen besteht. Auch von Plug-in-Hybriden hat es geradezu gewimmelt: Beispiele sind die Modelle Q5, A6, A7 und A8 von Audi sowie von BMW der 3er, X3, X5 und 7er.

Unter den absoluten Top-Modellen des Autosalons waren laut ADAC der Mercedes CLA Shooting Brake, der neue Peugeot 208 und ein modernes Lieferfahrrad von VW. In die Kategorie „Autos, die die Welt nicht braucht“ wurden u.a. die unrealistische Studie Centoventi von Fiat, der Elektro-Buggy von VW, und ein Flugauto von der niederländischen Firma PAL-V eingestuft.
Quelle: ADAC 07.03.2019

SHARE ON

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top